Seelsorgeverband
  Rösli Trottmann-Broch



Pfarreisekretariat
Kath. Pfarramt St. Burkard Beinwil
Rösli Trottmann-Broch
Kirchfeld 3
5637 Beinwil (Freiamt)
Telefon 056 668 11 23
Fax 056 668 18 93





Finanzverwaltung
Villiger-Rey Silvia
Wiggwil 2
5637 Beinwil (Freiamt)


Pfarrblatt Horizonte

Aktuelles
Die aktuellsten Informationen aus der Pfarrei Beinwil Freiamt finden Sie im Pfarrblatt «Horizonte» unter dem untenstehenden Link:
 Pfarrblatt «Horizonte»


    Kirchenpflege Beinwil
 

Mathis Majka
Geb. 1981, verheiratet
zwei Kinder
Präsidentin
 
Zuständigkeiten:
Gesamtkoordination,
Vertretung nach Aussen,
Pastoralraum Muri AG und Umgebung,
Kontaktperson zur Schule und zu den Katechetinnen 


Mathis-Müller Dorothée
Geb. 1975, verheiratet,
vier Kinder
Vizepräsidentin

Zuständigkeiten:
Finanzwesen,
Aufsicht über Mobiliar,
Gebäude- und Sachversicherungen,
Apéros an offiziellen kirchlichen Anlässen und Wallfahrten 

Melliger Doris
Geb.1983, ledig
Aktuarin
Zuständigkeiten:
Protokollführung,
Korrespondenz,
Informationen, 
Betreuung Mitarbeiter/innen,
Vertrags- und Personal-
versicherungswesen,
Burkardskommission 


Sachs-Strebel Rita
Geb. 1958, verheiratet
vier erwachsene Kinder
Zuständigkeiten:
Koordination der kirchlichen Arbeit in der Pfarrei,
Kontaktperson zu den Ministranten,
der Gruppe Chenderfiir,
zum Frauen- und Mütterverein,
zum Sternsingen,
zur Chlausgruppe


Brunner Josef
Geb. 1965, verheiratet
drei erwachsene Kinder

Zuständigkeiten:
Liegenschaften und Grundstücke,
Verwaltung Pfarrhaus,
Burkardskommission,
Kontaktperson zum Chor Cordae Vocales



Kirchenmusik
 

Meienberg-Odermatt Theres
Verheiratet,
drei Kinder

Regliweg 6
5630 Muri
Telefon: 056 668 21 32

   

Sakristane
 
 

Rey-Schmidli Ruth
Farbweg 4
5637 Beinwil (Freiamt)
Telefon 056 668 21 45


Barmettler-Villiger Vreni
Mariahalden
5637 Beinwil (Freiamt)
Telefon 056 668 08 59


Leuthard-Wehle Silvia
Aushilfe
Kreuzäcker 10
5637 Beinwil (Freiamt)
Telefon 056 668 12 90

   

Gruppen und Vereine



  Chindertreff Beinwil
Das Leiterinnenteam und der Frauen- und Mütterverein Beinwil lädt Kinder mit Mamis, Papis oder auch Grosseltern dazu erzlich ein. Es spielt keine Rolle, ob man Mitglied des Frauen- und Müttervereins ist.
Die Treffs finden jeweils am ersten Mittwochnachmittag im Monat von 15.00 bis ca 17.30 Uhr im Pfarreisaal neben der  Pfarr- und  Wallfahrtskirche St. Burkard oder bei schönem Wetter draussen statt. Es wird gespielt, gebastelt, Kaffee und Kuchen genossen, die  Gelegenheit geboten zu plaudern und sich kennen zu lernen. Für die Kinder wird jeweils ein kleines Programm zu einem aktuellen Thema organisiert.
Pro Anlass zahlt jede teilnehmende Familie Fr. 5.–.
Konaktperson:
Ursula Furrer-Heim, T 056 668 05 85,
ursula@furrer-beinwil.ch 



  Freiwillige Mitarbeit
Ohne die riesige Freiwilligenarbeit, welche von vielen einzelnen Mitgliedern unserer Pfarrei geleistet wird, wäre das Funktionieren unserer Kirchgemeinde undenkbar und unbezahlbar.



  Ministrantinnen und Ministranten
Mädchen und Buben, die das grosse Fest der Erstkommunion bereits gefeiert haben, können den Ministrantendienst ausüben. Minis sind im Gottesdienstablauf wichtige Personen. Sie übernehmen bedeutungsvolle Handlungen wie, Kerzenträger, Opfereinzug und den Dienst am Altar. Die Anwesenheit von Minis gibt Bewegung und Farbe in den Altarraum und in die Kirche. Weitergabe des Glaubens geschieht zu einem wesentlichen Teil in den liturgischen Feiern. Somit sind sie beteiligt an dieser Glaubensweitergabe und -vertiefung. Minis sein, ist auch eine lohnende Lebensschule. Er lernt, sich vor Leuten selbständig zu verhalten und zu handeln. Der Ministrantendienst fördert auch das soziale Verhalten in der Gemeinschaft.
Präses: Claudia Pedolin, Unterdorf 2, 5637 Beinwil (Freiamt)



  Chenderfiir
In Beinwil sind wir in der glücklichen Lage, dass sich eine Gruppe von jungen Müttern in bestimmten Zeitabständen trifft, um für Kinder der ersten und zweiten Klasse eine Chenderfiir vorzubereiten. Die Kinder werden auf die Eucharistiefeier vorbereitet und hingeführt. Je nach Kalender des Kirchenjahres wird ein passendes Thema gewählt, um den tieferen Sinn des Gottesdienstes zu verstehen. Mit Gebeten, Texten und Bastelarbeiten schaffen sie ein persönliches Verhältnis mit Jesus, damit Gott einen besonderen Stellenwert im alltäglichen Leben gewinnt.
Ansprechsperson:
Petra Gobet-Zürcher
056 668 01 66



  Chlausgruppe
Die Chlausgruppe sorgt dafür, dass der Samichlaus auch Beinwil besucht. Der erste Besuch stattet er jedes Jahr in der Pfarr- und Wallfahrtskirche St. Burkard in Beinwil (Freiamt) ab und freut sich jeweils über viele Familien. Im Anschluss findet der Auszug und Umzug durchs Dorf zum Schulhaus statt. Die Chlausgruppe organisiert auch die St. Nikolaus-Besuche in den Familien.
Kontaktpersonen:
René Küng, T 079 823 99 10 und Nietlispach Manuel, T 056 668 12 32



  Sternsingen
Das alte Brauchtum Sternsingen bereichert ab dem Jahr 2006 den Alltag von Beinwil. Initiiert wurde der sinnvolle Brauch in Beinwil von Vikar Richard Strassmann, tatkräftig unterstützt vom Frauen- und Mütterverein.
In der Zeit um den Dreikönigstag ziehen Jugendliche in Gruppen von Tür zu Tür, überbringen mit ihren Liedern und Gedichten weihnachtliche Freude, segnen die Häuser und Wohnungen und sammeln Geld für bedürftige Kinder in Entwicklungsländern.
Das Sternsingen ist eine gute Gelegenheit, sich in Gruppen mit der Lebensrealität von Kindern und Jugendlichen in anderen Ländern auseinander zu setzen, etwas über ihren Alltag, ihre Freuden und Sorgen zu erfahren.
Verantwortung: Shajimon Varghese, Kaplan 



  St. Burkards-Kommission
Als die Idee zur Realisierung eines Pilgerweges konkreter wurde, wurde die Kommission im Jahr 2004 ins Leben gerufen. Bei Projekten rund um die Wallfahrt unterstützt sie die Kirchenpflege mit Ideen und legt auch mal Hand an, wenn es nötig wird.



  Frauen- und Mütterverein
Unter der treibenden Kraft vom damaligen Pfarrer Alois Boog, sel., wurde der Frauen- und Mütterverein gegründet. Die erste GV im Jahre 1962 abgehalten. Mit seinen über 200 Mitgliedern geniesst der Verein einen hohen Stellenwert. Ein attraktives Jahresprogramm bietet für vielfältige Interessen ein Angebot. Es beinhaltet die weit herum für gute Qualität bekannte Kinder-Kleiderböre im Frühling und im Herbst, die Fasnachtsbörse im Januar, den Kindernachmittag, Kursangebote, Vorträge, das Wiehnachtskafi, die  Mitglieder-  und Seniorenreise. Er besucht die älteren allein stehenden Frauen und die Witwen und macht Krankenbesuche. Es ist auch sein Verdienst, dass jährlich die zauberhaften Adventsfenster bewundert werden können.
Für kirchliche Belange setzt er sich massgeblich ein. So hilft er jährlich die Maiandacht, die Elisabethenmesse, die Gedenkfeier für die verstorbenen Frauen und die Roratefeier mitgestalten.
Präsidentin:
Esther Huwyler-Reutlinger
056 668 01 79



  Musikgesellschaft
Schon im Jahre 1803, bei der Gründung des Kantons Aargau und der Gemeinde Beinwil, war die Musikgesellschaft Beinwil mit dabei. Heute spielt sie in der 3. Stärkeklasse Brass Band mit einer Besetzung von 30 Personen.
Sie pflegt und fördert die Blasmusik, die Kameradschaft und unterstützt das kulturelle Leben in Beinwil. Ihr spezielles Engagement gilt der der Ausbildung von Jungbläsern.
Die Musikgesellschaft Beinwil/Freiamt begleitet auch während des Jahres einige besondere Festivitäten der Pfarrei mit ihrem Musikspiel.
Ebenso begleitet sie verstorbene Ehrenmitglieder, Aktivehrenmitglieder, Aktivmitglieder und deren Eltern an die letzte Ruhestätte.
Kontakt:
Aline Hofstetter, Präsidentin
Brunnwil 3b
5637 Beinwil (Freiamt)
Hompage: www.mgbeinwil.ch



  Männerchor
Wöchentlich am Dienstag von 20 bis 22 Uhr wird tüchtig geübt. Ein ansprechendes Jahresprogramm bietet den Akteuren Abwechslung im Alltag. Der gute Kontakt zur Kirche wird allgemein geschätzt. So umrahmt er mit seinen 24 jungen und älteren Sängern mit passenden Liedern jährlich etwa zwei Mal einen Pfarreigottesdienst.
Leitung: Theres Meienberg-Odermatt, Regliweg 6, 5630 Muri, T 056 668 21 32
Präsident: Brunner-Rothenbühler Josef, Wiggwil 12c, 5637 Beinwil (Freiamt), T 056 668 23 44



  Bäuerinnen und Landfrauen
Auch sie sind ein wichtiges Standbein in unserer Kirche. Sie unterstützen die Kirchgemeinde wo es nötig ist. So backen Sie Kuchen und Desserts am Suppentag am Palmsonntag, backen Zöpfe zu Apéros und deckorieren die Kirche am Erntedankfest mit.
Konaktpersonen:
Haas-Fischer Marlen, Sonnerihof, 5637 Beinwil (Freiamt), Tel. 056 668 12 70
Christen-Zumstein Beatrice,  Winterschwil 7, 5637 Beinwil (Freiamt), Tel. 056 668 03 32



  Pro Senectute
Die Stiftung Pro Senectute steht ganz im Dienste der älteren Menschen. Überall im Land ist sie mit Beratungsangeboten und Dienstleistungen präsent. In Beinwil wird monatlich einmal je am 3. Dienstag, ab 11.30 Uhr, abwechslungsweise in den Gasthäusern Kreuz und Rössli der Mittagstisch angeboten. Das Altersturnen steht am Mittwoch nachmittag auf dem Programm.
Kontaktperson: Therese Huwyler-Rey, Wallenschwil 3, 5637 Beinwil/Freiamt, Tel. 056 668 17 45
Homepage: www.pro-senectute.ch



  Indem Sie für andere Menschen aktiv sind, tun Sie auch sich selbst etwas Gutes.
Sie können mit uns
  • Aktiv sein
  • Kreativ gestalten
  • Spass haben
  • Gemeinschaft erleben
  • Neue Erfahrungen sammeln
  • Sich selbst verwirklichen
  • Ihre Stärken sinnvoll einsetzen
Bei uns sind Sie jederzeit herzlich willkommen. Das Pfarramt St. Burkard nimmt Ihre Anfrage jederzeit gerne entgegen.



Pfarrei St. Burkard • Kirchfeld 3 • 5637 Beinwil Freiamt • Telefon 056 668 11 23